Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray
Code A, B & C

Video Auflösung:
Film
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080p AVC MPEG-4

Bildformat:
2.40:1 (16:9)

Ton Formate:

Dolby Digital 5.1
---Deutsch
---Französisch

---Italienisch
---Spanisch
---Audiodeskription für
---Sehbehinderte (Englisch)
DTS-HD Master Audio 5.1
---Englisch

Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch

Extras:
Versch. Featurettes
Digital Copy
Wendecover

Regie:
Gavin O'Connor

Darsteller:
Ben Affleck
Anna Kendrick
J.K. Simmons
Jon Bernthal
Jeffrey Tambor
Cynthia Addai-Robinson
John Lithgow

Genre:
Thriller / Action / Drama

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 20.3.17

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Warner Home Video
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.
'The Accountant'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
Blu-ray Disc Review:
The Accountant
Originaltitel: The Accountant
Veröffentlichung: 2. März 2017
Studio / Verleih: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2016
Länge: 128 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit


Die Story:
Christian Wolff (Ben Affleck) ist ein autistisches Mathematik-Genie. Unter der Tarnung einer Steuerberatung arbeitet er als Buchhalter für einige der gefährlichsten Unterweltorganisationen der Welt. Die Steuerfahndung unter Leitung von Ray King (J.K. Simmons) kommt ihm auf die Spur - deshalb akzeptiert Christian den Auftrag eines legalen Kunden. Dort hat nämlich eine Buchhalterin (Anna Kendrick) Unstimmigkeiten in Millionenhöhe entdeckt. Doch während Christian ins Labyrinth der Buchführung einsteigt und der Wahrheit immer näher kommt, steigt die Zahl der Todesfälle in seiner Umgebung...

Das Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 2.40:1 (16:9)

Schärfe:
90%
Kontrast:
85%
Detailzeichnung:
85%
3-D / HD-Effekt:
85%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Allgemein gutes und hochwertiges Bild mit wenigen Mankos.
- Durchgehend gute Schärfe und ebenso gute Detailzeichnung.
- Gute, nur gelegentlich leicht eingeschränkte Kontrastwerte.
- Durchgehend natürliche, z.T. minimal untersaturierte Farben.
- Viele Szenen bieten sehr gute Plastizität und Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Detailverlust in dunklen Szenen / Wenige weiche Aufnahmen.
- Schwarzwert gelegentlich ein bisschen hell (= flacheres Bild).
- Teilweise minimales, nur selten stärker ausgeprägtes Korn.

Beim Bild von 'The Accountant' hat man es auf der hier vorliegenden Blu-ray Disc mit einer sehr hochwertigen Präsentation zu tun. So weiss der Film nicht nur bei der Schärfe-, sondern auch der Detailzeichnung mit Werten zu überzeugen, die auf gehobenem Niveau angesiedelt sind.

Vereinzelte Aufnahmen mögen aufgrund einer weniger guten Fokussierung zwar ein bisschen weicher wirken, aber ansonsten kommt der Action-Thriller von Regisseur Gavin O'Connor gut zur Geltung. Zwar kommt es in dunklen Szenen zu einem minimalen, aber nie allzu störenden, Detailverlust, aber sonst gibt's am Kontrastverhältnis so gut wie nichts zu kritisieren - mit Ausnahme eines gelegentlich etwas zu hell wirkenden Schwarzwerts der das Bild ein bisschen flacher wirken lässt. Die Farbpalette mag stilmittelbedingt ein bisschen untersaturiert wirken, kommt aber meist natürlich rüber und sorgt damit für ein bisschen mehr Plastizität und Tiefenwirkung. Filmkorn fällt lediglich in ein paar vereinzelten Szenen etwas stärker aus.

Der Gesamteindruck fällt jedenfalls sehr gut aus und die wenigen Mankos sind kaum der Rede wert. Da auch die Kompression durchgehend sauber arbeitet kann man von einer gelungenen Präsentation sprechen die die hier vergebene Wertung von 4.5 Sternen mehr als verdient hat.



Der Ton:
Getestet: Deutsch Dolby Digital 5.1

Beim deutschen Ton von 'The Accountant' muss man ein paar wenige Abstriche machen. Trotz der soundtechnisch etwas zurückhaltenden Dolby Digital 5.1-Codierung, die im Vergleich zum englischen O-Ton leise daherkommt, kann man aber dennoch von einer zufriedenstellenden Sound-Präsentation sprechen. So bleibt der Mix über weite Strecken ziemlich frontlastig und klingt nur während den vereinzelten Actionszenen deutlich räumlicher - inklusive, für Dolby Digital-Verhältnisse, guter Direktionalität und einer guten Portion Bass. Schade also, dass es dem Mix an einer überzeugenden Feindetailwiedergabe mangelt und die Dialoge im Vergleich zu den restlichen Soundelementen etwas leise, aber glücklicherweise nie unverständlich, klingen.

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray u.a. noch folgende Tonspuren enthalten:
Dolby Digital 5.1: Französisch, Italienisch, Spanisch
DTS-HD Master Audio 5.1: Englisch
 
 
  Die Extras:
Das Bonusmaterial von 'The Accountant' besteht aus insgesamt drei verschiedenen Making of-Featurettes bei denen die Macher rund um Regisseur Gavin O'Connor auf die Entstehung des Films eingehen. Die Kurz-Dokus mögen zwar ein bisschen promomässig daherkommen, bieten aber dennoch ein paar interessante Einblicke in die Produktion. Anwählbar sind: 'Wer ist der Accountant?' (allgemein gehaltenes Making of bei dem vor allem die Story im Mittelpunkt steht, ca. 11 min.), 'Verhaltensforschung' (über den Autismus-Aspekt des Films, ca. 8 min.) und 'The Accountant in Aktion' (über die Umsetzung der Stunts und der Action-Sequenzen, ca. 7 min.).

Der Disc liegt zudem ein Flyer bei, der einen Code zum Download einer 'Ultra Violet'-Digital Copy des Films enthält. Diese kann über das Internet freigeschaltet werden. Ausserdem setzt Warner Home Video auch bei diesem Blu-ray Disc Titel auf ein Wendecover ohne lästiges FSK-Logo.
 
 

Kritik & Unser Fazit:
'The Accountant' fühlt sich wie ein Film an, der aus unzähligen Schnipseln anderer, und zudem besserer, Filmideen zusammengestückelt wurde: Ein bisschen Good Will Hunting und 'Rain Man' hier, ein bisschen Jason Bourne und John Wick da und schon haben wir eine der absurderen Action-Thriller-Drama Mischung der letzten paar Kinojahre auf die Beine gestellt - noch dazu mit einem Ben Affleck der für einmal, dank seiner autistischen Rolle, kaum gefordert wird und nur einen einzigen Gesichtsausdruck auflegen muss. Storymässig wird einem eine eigentlich simple Geschichte vorgesetzt, die dank ihrer vielen Subplots und Flashbacks und Möchtegern-Twists aber nicht nur unnötig kompliziert daherkommt, sondern auch noch extreme Längen entwickelt. Da hätte man sich besser auf's Wesentliche konzentriert und einen simplen Actioner abgeliefert.

Tatsächlich hat 'The Accountant' ein paar nette Actioneinlagen vorzuweisen. Dumm nur, dass der Film 50 Minuten braucht um einigermassen in die Gänge zu kommen und sich nicht so richtig entscheiden kann, ob man nun lieber ein Thriller, ein Actionfilm oder ein Familiendrama sein will.

Das sorgt für einige sehr ausgedehnte Längen die den ohnehin etwas holprigen Fluss des Films zusätzlich stören und ihn zum Teil fast zum Stillstand bringen. Das Motivationen unklar bleiben, ist eine Sache. Wenn aber auch noch ganze Handlungsstränge ins Leere verlaufen, sind die inhaltlichen Schwächen umso auffälliger und machen es einem als Zuschauer vor allem schwer, mit den Figuren mitzufiebern oder für irgend jemanden überhaupt Partei zu ergreifen. Dabei ist es offensichtlich, dass Regisseur O'Connor mit 'The Accountant' vom herkömmlichen Gut- / Böse-Schema wegkommen wollte und auch seinen (Anti-) Helden in ein sehr ambivalentes Licht rückt, aber so richtig will es in dieser Konstellation nicht funktionieren. Auch in dieser Hinsicht scheint sich der Film nicht entscheiden zu können, welche Richtung er nun einschlagen soll.

Am kurzweiligsten ist 'The Accountant' immer dann, wenn die verschiedenen Actionszenen von der verworrenen Handlung und ihrem kaum vorhandenen roten Faden ein bisschen ablenken können. Gerade im Bezug auf den Autismus der Hauptfigur verheddert sich der Film laufend in Widersprüchlichkeiten und leistet der Krankheit, dem sogenannten Asperger-Syndrom, trotz anscheinend guter Absicht, letztendlich einen Bärendienst. Immerhin gibt's bei den Darstellern kaum etwas auszusetzen, auch wenn Affleck als stoischer Buchhalter genauso wenig gefordert wird wie die restliche, zum Teil recht namhafte, Besetzung die in ihren Rollen teilweise aber regelrecht verschenkt wird. 'The Accountant' ist sicherlich weit davon entfernt, grottenschlecht zu sein - aber so richtig zu überzeugen weiss der Film schlussendlich dann eben auch nicht.

In technischer Hinsicht macht 'The Accountant' eine recht gute Figur auf dem hochauflösenden Format, wobei vor allem das Bild besonders gut zur Geltung kommt. Dabei bekommt man es stellenweise, zumindest was Schärfe- und Detailzeichnung angeht, sogar mit Werten auf sehr hohem Niveau zu tun und die wenigen Mankos sind kaum der Rede wert. Der deutsche Ton fällt vielleicht nicht allzu ausladend aus und ist codierungsbedingt nur in ein paar vereinzelten Szenen räumlicher und druckvoller, aber trotz vorhandener Einschränkungen kann man die akustische

Umsetzung als zufriedenstellend bezeichnen. Die Extras beschränken sich auf drei Making of-Featurettes mit Infos zur Film-Entstehung.

'The Accountant' ist unnötig kompliziert, überladen und hat mit einigen Längen zu kämpfen, aber wer sich über den Inhalt und die autistische Hauptfigur keine Gedanken macht, bekommt ein recht solide inszeniertes Action- / Thriller-Drama geboten.
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
 
 
'The Accountant'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.