Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray
Code A, B & C

Video Auflösung:
Film
---1080p VC-1
Extras
---1080i VC-1

Bildformat:
2.21:1 (16:9)

Ton Formate:
DTS-HD Master Audio 5.1
Dolby Digital 5.1

Extras:
A Closer Look
Restoration

 

Regie & Kamera:
Ron Fricke

Produziert von:
Mark Magidson
Alton Walpole

Musik von:
Michael Stearns

Genre:
Dokumentation

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 2.2.09

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Buschproduction / Alive / MPI
 
 
* 1Advd.ch liefert Portofrei ab einem Bestellwert von CHF 50.- (innerhalb der Schweiz).

Amazon.de liefert Portofrei ab einem Bestellwert von Euro 20,00 in folgende Länder: Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg.
'Baraka'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
oder bei:
Blu-ray Disc Review:
Baraka
Originaltitel: Baraka
Veröffentlichung: 12. Dezember 2008
Studio / Verleih: MPI / Busch Production / Alive
Produktionsjahr: 1992
Länge: 97 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Artikel-Jump: Film | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit

Der Film:
'Baraka' ist ein Wort aus der Sufi-sprache und bedeutet 'Atem des Lebens'. Gedreht in 24 Ländern (u.a. Tansania, China, Brasilien, Japan, Kuwait, Kambodscha, Iran und Nepal) auf allen 6 Kontinenten, zeigen Produzent Mark Magidson und Regisseur Ron Fricke die Schönheit der Natur und das Schicksal der Menschen in einzigartigen Bildern - ohne Dialoge, dafür in Begleitung der sphärischen Klänge von Komponist Michael Stearns und der Musik von Dead Can Dance und ihrer Sängerin Lisa Gerard. Diese audiovisuelle Reise führt den Zuschauer zum Geheimnis des Lebens und zum Geist der Natur.


Das Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / VC-1
Aspect Ratio: 2.21:1 (16:9)

Schärfe:
100%
Kontrast:
100%
Detailzeichnung:
95%
3-D / HD-Effekt:
95%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Grossartige, praktisch perfekte Bildqualität auf Referenzniveau!
- Durchgehend gestochen scharfes und sehr detailliertes Bild.
- Ausgewogenes Kontrastverhältnis mit durchgehend sattem Schwarzwert.
- Sehr kräftige, aber dennoch (sehr) natürliche Farbwiedergabe.
- Fast durchgehend plastisches Bild mit ausgezeichneter Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Bei einigen Aufnahmen sind minimale Doppelkonturen erkennbar.

Vollmundig prangt auf der 'Baraka'-Hülle das Wort 'Referenzqualität' - und tatsächlich: Die Macher haben zumindest beim Bild nicht zu viel versprochen, denn bildmässig wird einem bei diesem aussergewöhnlichen Film, der sich in keine Schublade stecken lässt, eine Qualität auf höchstem Niveau geboten - selten haben reale Aufnahmen derart gut ausgesehen und eine Qualität geboten, die praktisch durchgehend auf dem gleich hohen Niveau bleibt.

Dazu muss aber auch gesagt werden, dass 'Baraka' auch einige gute Voraussetzungen mit sich bringt: Der Film wurde mittels einer computergesteurten 70mm Kamera gedreht (Todd-AO) und wurde für diese Veröffentlichung komplett digital restauriert. Die 8K-Abtastung (die weltweit erste Abtastung eines Films in dieser derzeit höchstmöglichen Scan-Methode) hat sich jedenfalls gelohnt, denn auch im hier für Blu-ray heruntergerechneten Zustand hat das Bild eine enorme Schärfe- und Detailvielfalt zu bieten. Aber auch der Kontrast und die Farbwiedergabe überzeugen hier mit sehr ausgewogenen und natürlichen Werten - und dementsprechend wirkt das Bild auch praktisch durchgehend sehr plastisch und hat eine ausgezeichnete Tiefenwirkung zu bieten.

So wirkt 'Baraka' nicht nur auf herkömmlichen Displays sehr gut, sondern überzeugt vorallem bei sehr grossen Diagonalen - auch bei unserer Leinwand-Diagonale von fast 3.5m sieht jede einzelne Einstellung von 'Baraka' einfach atemberaubend aus!

Trotzdem gibt's hier ein kleines Manko, denn anscheinend wurde der Film während des digitalen Restauration-Prozesses nicht nur farbkorrigiert und von Schmutz und Negativbeschädigungen befreit, sondern auch minimal nachgeschärft - was sich bei vielen Aufnahmen mit minimalen Doppelkonturen bemerkbar macht. Dabei handelt es sich dann aber auch wirklich um den einzigen negativen Aspekt, der den ansonsten hervorragenden Gesamteindruck nicht wirklich trüben kann. Den Machern von 'Baraka' ist eine referenzwürdige Bildpräsentation gelungen - Kompliment!


Der Ton:

Getestet: DTS-HD Master Audio 5.1

Auch der Ton von 'Baraka' zeigt sich mittels einer DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur (in der höchstmöglichen Abtastfrequenz von 96 kHz und einer Bitrate von 24 Bit) von seiner besten Seite bei der ebenfalls fast Referenzwerte erreicht werden!

Dialoge gibt's bei 'Baraka' keine, die vielen beeindruckenden Bilder werden lediglich von einem sphärischen Klangteppich von Komponist Michael Stearns (der bereits den Ron Fricke-Film Chronos mit seiner Musik vertonte) unterlegt. Unterstützung erhält er dabei von der Band Dead Can Dance und ihrer Sängerin Lisa Gerard (die vielen Filmfans für ihre Gesangskünste für den 'Gladiator'-Soundtrack bestens bekannt ist). Wirkliche Soundeffekte gibt's nur wenige - hier steht wirklich die Musik im Vordergrund die einen starken New Age-Charakter mit sich bringt und vielleicht nicht jedermanns Geschmack trifft, aber dafür umso entspannender wirkt und, zumindest meistens, perfekt zu den dazu gezeigten Aufnahmen passt. Die räumliche Abmischung der Musik ist jedenfalls sehr gelungen und alle fünf Lautsprecher werden mit grosser Präzision und Klarheit angesteuert - ein Klangteppich, in den man richtiggehend abtauchen kann!

Einzig in den Höhen hat man teilweise das Gefühl, dass der Soundmix noch etwas sauberer sein könnte. So klingen z.B. die ganz hohen Panflöten-Töne ein wenig schrill. Wirkliche Kritikpunkte gibt's aber eigentlich nicht. Mit herkömmlichen Sound-Abmischungen lässt sich der Ton von 'Baraka' ohnehin nicht vergleichen - die hier vergebene 4.5 Sterne-Wertung ist jedenfalls mehr als verdient!

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
Dolby Digital 5.1
 
 
  Die Extras:
Die Extras von 'Baraka' machen einen ebenfalls guten Eindruck und werden hier zudem in High-Definition (1080i, VC-1) präsentiert. Gleich zwei Dokumentationen haben es auf die Disc geschafft, wobei 'A Closer Look' (ca. 76 min.) den Anfang macht und einen ausführlichen und interessanten Blick auf die Entstehung des Films wirft. Dabei kommen der Regisseur Ron Fricke und weitere Crew-Mitglieder (wie z.B. der Produzent oder der Filmmusik-Komponist) zu Wort. Zudem gibt's viele Archiv-Aufnahmen von den verschiedenen Locations zu sehen. Nachteil: Das englisch-sprachige Making of hat keine deutsche Untertitelung zu bieten.

Dasselbe gilt für 'Restoration' (ca. 7 min.). Auch hier gibt's keine deutschen Untertitel, dafür wird hier vorallem technikinteressierten Filmfans ein interessanter Einblick in den Restaurations-Prozess geboten bei dem es u.a. Aufnahmen vom eigentlichen Negativ-Scannng Prozess zu sehen gibt.

Ebenfalls erwähnenswert - aber leider nicht im positiven Sinne: Die Blu-ray Verpackung. Die Disc selbst ist in einem ziemlich unstabilen Papp-Digipack untergebracht, das leider sehr billig wirkt - und eine etwas gröbere Bahndlung nicht allzu lange überstehen wird. So kam unser Exemplar schon ziemlich flachgedrückt mit der Post bei uns an und die Lasche, die zum verschliessen der Digipack-Vorderseite dienen soll, ist sozusagen unbrauchbar. Zur Film-Botschaft mag die ökologisch sinnvolle Verpackung durchaus passend sein, aber eine derart hochwertige Blu-ray hätte dann doch etwas besseres verdient gehabt.
 
 
Kritik & Unser Fazit:
Im Bonusmaterial wird 'Baraka' folgendermassen beschrieben: 'Dies ist keine Unterhaltung - es ist eine Nahaufnahme des Lebens' - und treffender könnte man Ron Fricke's einzigartigen Film aus dem Jahr 1992 wohl wirklich kaum beschreiben! Hier gibt es weder eine Storyline noch irgendwelche Dialoge. Vielmehr ist der Film eine Reise in Bildern - und zwar um die ganze Welt. Dabei wird nicht einfach nur die Natur gezeigt, sondern vorallem der Mensch und sein Lebensraum in seiner ganzen Vielfältigkeit, Komplexität und vorallem seiner unglaublichen Widersprüchlichkeit.

Ron Fricke, der in den '80er Jahren die IMAX-Kinogänger mit seinem ähnlich konzipierten Film Chronos begeisterte, lässt sich nicht einschränken und zeigt das ganze Spektrum des Planeten und zeigt vorallem die vielen Gegensätzlichkeiten die auf den verschiedenen Kontinenten herrschen. Die Aufnahmen sind dabei thematisch lose miteinander verbunden und es werden Themen wie Religion, Industrialisierung und Umweltverschmutzung auf gekonnte Art miteinander verknüpft - ohne dabei allzu aufgesetzt zu wirken. Die Message des Films ist nicht klar, aber es steckt ohne Frage ein ökologischer Grundgedanke dahinter.

Die gezeigten Bilder, die in insgesamt 24 Ländern gefilmt wurden, verfehlen ihre Wirkung nicht und haben im Zusammenspiel mit der sphärischen Musik eine teils fast hypnotische Wirkung. Aber wie gesagt: Pure Unterhaltung ist das nicht. Wer eine lehrreiche Dokumentation im Stil von Planet Erde erwartet, könnte enttäuscht sein. Vielmehr muss man sich bei 'Baraka' auf eine Art Experiment einlassen, sozusagen eine Medidation in Filmform bei der man nicht immer weiss, was man gerade zu sehen bekommt und wo man sich befindet, aber bei dem man sich in den vielen atemberaubenden Bildern verlieren - und vielleicht sogar neu finden - kann.

Keine Frage: 'Baraka' ist ein audio-visuelles Erlebnis - das allerdings nicht den Geschmack eines jeden Heimkino-Fans treffen wird. Wer diese Blu-ray gesehen hat, wird aber in jedem Fall zugeben müssen, dass es sich hierbei um eine Vorzeige-Disc handelt - zumindest wenn es um die atemberaubende Bildqualität geht!

Die vielen grossartigen Aufnahmen kommen auf Blu-ray dank einer neuen digitalen Restauration, bei der die Original-Negative als 8K Abtastung neu eingescannt wurden, in hervorragender Weise zur Geltung und erzielen eindeutige Referenzwerte! Ähnlich gut wirkt hier der Ton, während die Extras mit zwei sehenswerten Dokumentationen ebenfalls überzeugen können. Einziger Kritikpunkt bei diesem Titel ist die billig wirkende Digipack-Verpackung die der technisch hervorragenden Umsetzung der Disc in
keiner Weise gerecht wird.

'Baraka' ist ein aussergewöhnlicher Film der zwar keine Unterhaltung im herkömmlichen Sinn zu bieten hat, aber dafür mit seinen vielen grandiosen Aufnahmen fasziniert - und das Ganze auf Blu-ray in einer absolut referenzwürdigen Bildpräsentation wiedergibt. Sehr empfehlenswert!
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
 
 
'Baraka'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
oder bei:
* 1Advd.ch liefert Portofrei ab einem Bestellwert von CHF 50.- (innerhalb der Schweiz).

Amazon.de liefert Portofrei ab einem Bestellwert von Euro 20,00 in folgende Länder: Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg.