Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray
Code A, B & C

Video Auflösung:
Film
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080p AVC MPEG-4

Bildformat:
1.85:1 (16:9)

Ton Formate:
DTS-HD Master Audio 5.1
---Deutsch
---Spanisch
DTS-HD Master Audio 2.0
---Spanisch

Untertitel:
Deutsch
Englisch

Extras:

Vorwort
Audiokommentare
Making of-Dokus
Hinter den Kulissen
Interview
Von Geistern und Fauen
Die Spezialeffekte
Deleted Scenes
Storyboards
Bildergalerie
Versch. Trailer

Plus: Film und Bonusmaterial auf zwei zusätzlichen DVD's. Das hier vorliegende, auf 777 Stück limitierte Mediabook, enthält zudem ein 24-seitiges Booklet mit zusätzlichen Infos und Fotos.

Regie:
Guillermo del Toro

Darsteller:
Marisa Paredes
Eduardo Noriega
Federico Luppi
Fernando Tielve
Íñigo Garcés
Irene Visedo
José Manuel Lorenzo

Genre:
Drama / Horror

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 18.7.18

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Wicked-Vision Media
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.

'The Devil's Backbone'
(3-Disc Limited Edition)

Online kaufen* bei:
Blu-ray Disc Review:
The Devil's Backbone
Originaltitel: El espinazo del diablo
Veröffentlichung: 16. März 2018
Studio / Verleih: Wicked-Vision Media
Produktionsjahr: 2001
Länge: 108 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit


Die Story:

Spanien 1939. Gegen Ende des Bürgerkriegs ist das Waisenhaus Santa Lucia, das weit entfernt von der nächsten Stadt liegt, randvoll mit Kindern. Vor nicht allzu langer Zeit verschwand dort spurlos ein Junge, und niemand hat eine Erklärung dafür. Als auch der 12-jährige Carlos in Santa Lucia ein neues Zuhause findet, geschehen plötzlich merkwürdige Dinge. Eine schemenhafte Gestalt taucht auf. Es ist der verschwundene Santi, dessen Geist nachts durch das alte Gemäuer zieht und Carlos verfolgt. Erst angsterfüllt, ist Carlos mit der Zeit absolut sicher, dass die weitverzweigten Kellergewölbe des Waisenhauses offensichtlich ein düsteres Geheimnis verbergen ...

Das Bild:

Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 1.85:1 (16:9)

Schärfe:
90%
Kontrast:
85%
Detailzeichnung:
75%
3-D / HD-Effekt:
75%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Meist hochwertige Bildqualität mit ein paar wenigen Schwächen.
- Meist sehr gute Schärfe und zufriedenstellende Detailzeichnung.
- Guter, nur teilweise stilmittelbedingt eingeschränkter Kontrast.
- Zum Teil leicht gefilterte, aber gute / kräftige Farbwiedergabe.
- Versch. Aufnahmen bieten gute Plastizität und Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Wenige schlechter fokussierte Aufnahmen wirken etwas weich.
- Teilweise mittelstarker Detailverlust in dunklen Bildbereichen.

Beim Bild von Guillermo del Toros Horror-Drama 'The Devil's Backbone' hat man es auf der hier vorliegenden Blu-ray Disc mit einem nahezu durchgehend hochwertigen Bild zu tun bei dem in erster Linie die Schärfe und die Detailzeichnung auf ziemlich hohem Niveau angesiedelt sind - vor allem wenn man bedenkt, dass der auf Zelluloid gedrehte Film aus dem Jahr 2001 stammt.

Nur ein paar vereinzelte Aufnahmen, es handelt sich dabei in der Regel um etwas schlechter fokussierte bzw. Effekt-Shots, wirken in ein paar Ausnahmefällen ein kleines bisschen weicher - wobei die zum Teil leicht gelblich gefilterten Szenen, die zudem ein bisschen flacher wirken können, ebenfalls ein kleines bisschen weicher wirken können als das restliche Bildmaterial. Wegen dem allgemein leicht überhöht gehaltenen Kontrast kommt es in einigen dunkleren Szenen bzw. Bildbereichen zu einem leichten bis mittelstarken Detailverlust. Ansonsten gibt es am Kontrast nichts auszusetzen und auch die Farbwiedergabe, trotz der bereits erwähnten Farbilterung, macht einen guten und kräftigen, und ausserdem ziemlich natürlichen Eindruck. Das hat zur Folge, dass das Bild vielfach über eine gute Plastizität und Tiefenwirkung verfügt.

Das vielleicht minimal rauschgefilterte, aber dennoch vereinzelt etwas körniger wirkende Bild punktet zudem mit einer sauberen Kompression. Eine überzeugende und hochwertige Blu-ray Bild-Präsentation der es sogar noch ganz knapp noch zu einer Wertung von 4.5 Sternen reicht.



Der Ton:

Getestet: Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1

Der deutsche Ton von 'The Devil's Backbone', auch unter dem deutschen Titel 'Das Rückgrat des Teufels' bekannt, liegt als verlustfreie DTS-HD Master Audio 5.1-Abmischung vor und kann, über weite Strecken, auf recht hohem Niveau überzeugen. So weist der Film eine (meist) sehr gute Räumlichkeit und eine - vor allem für einen Mix aus dem Jahr 2001 - gute Direktionalität auf die durch ihre gezielte Platzierung für eine unheimliche Atmosphäre sorgen. Schade also, dass sich der Mix in ein paar vereinzelten Szenen von einer zurückhaltenden Art zeigt und einige Sound-Effekte, z.B. während einer Explosion im letzten Drittel, kaum zur Geltung kommen und auch nicht über den nötigen Druck verfügen. Die eigentliche Balance ist ansonsten recht ausgewogen und die Dialoge, die nur selten minimal unsaubere Höhen aufweisen, bleiben gut verständlich.

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
DTS-HD Master Audio 5.1: Spanisch
DTS-HD Master Audio 2.0: Spanisch

 
 
  Die Extras:
Bei der Bonusmaterial-Auswahl von 'The Devil's Backbone' kommt bei der hier vorliegenden Limited Collector's Edition niemand zu kurz, denn das 3-Disc Set, das aus einer Blu-ray Disc (Hauptfilm in HD plus Extras) und zwei DVD's (Hauptfilm in SD plus Extras auf zweiter Disc) besteht und in einer sehr schön gestalteten Mediabook-Verpackung samt 24-seitigem Booklet daherkommt, bietet einen sehr guten Einblick in die Filmentstehung und deckt alle Aspekte ab.

Los geht's mit einem kurzen 'Vorwort' (ca. 1 min.) von Regisseur Guillermo del Toro der auf die HD-Umsetzung des Films eingeht. Zusätzlich kommt Guillermo del Toro in einem informativen Audiokommentar zu Wort, während bei einem zweiten Audiokommentar die Film-Experten Prof. Dr. Marcus Stiglegger und Dr. Kai Naumann zu Wort kommen. Nebst zwei 'Making of'-Dokus (ca. 19 min.) gibt's unter 'Hinter den Kulissen' (ca. 14 min.) eine Reihe unkommentierter Set-Aufnahmen zu sehen, wobei Regisseur del Toro in einem 'Interview' (ca. 14 min.) auf die Arbeit am Film eingeht. Ein weiteres Interview mit del Toro ('Von Geistern und Faunen', ca. 19 min.) behandelt das Setting des Films, der während des spanischen Bürgerkriegs spielt, genauer.

Unter 'Die Spezialeffekte' (ca. 13 min.) wirft man einen Step-by-Step Blick auf die verschiedenen Umsetzungs-Stufen der visuellen Effekte des Films. Ausserdem verfügt die Blu-ray über vier 'Deleted Scenes' (mit optionalem Audiokommentar von del Toro, ca. 4 min.), zwei 'Storyboards'- und einer 'Bildergalerie' (ca. 16 min.). Diese liegen als automatische Diashows vor und können nicht manuell durchgeklickt werden. Der Abschluss des sehr umfangreichen Bonusmaterials wird von vier verschiedenen 'Trailern' (ca. 7 min.) des Films gemacht. Wie bereits erwähnt enthält das Set noch zwei DVD's deren Extras mit denjenigen der Blu-ray Disc allerdings identisch sind.

Bleibt abschliessend positiv zu erwähnen, dass man sich bei diesem Titel keine Gedanken um das FSK-Logo machen muss, denn das Wicked-Vision Media-Label hat sich bei dieser (auf 777 Exemplare beschränkten) Limited Edition für ein Mediabook-Cover ohne FSK-Logo entschieden.
 
 

Kritik & Unser Fazit:
Laut Guillermo del Toro handelt es sich bei 'The Devil's Backbone', der im deutschsprachigen Raum ursprünglich unter dem Titel 'Das Rückgrat des Teufels' veröffentlicht wurde, um eine Art Schwester-Film zu seinem späteren Werk Pan's Labyrinth. Keine wirkliche Überraschung wenn man bedenkt, dass beide Filme vor dem Hintergrund des spanischen Bürgerkriegs spielen und zudem mit fantastischen Elementen angereichert sind. Im 2001 veröffentlichten 'The Devil's Backbone' hält sich del Toro in dieser Hinsicht noch ein bisschen zurück und setzt lediglich auf ein paar Horror-Elemente. Dementsprechend vereint er sein Waisenhaus-Drama mit einer geisterhaften Gestalt die gleichzeitig der Schlüssel zu einem gut gehüteten Geheimnis darstellt.

Der Horror steht bei 'The Devil's Backbone' jedoch nicht im Vordergrund und dementsprechend sollte man, bis auf den ein oder anderen Moment der ein bisschen mehr Gänsehaut erzeugt, auch keine typischen Schreck-Momente erwarten. Das Drama steht ganz klar im Mittelpunkt.

Der grösstenteils ruhig, aber dennoch mit gutem Tempo erzählte und atmosphärisch inszenierte Film, der nur schon rein visuell die unverkennbare Handschrift von del Toro trägt, profitiert von einer guten Charakterisierung seiner Figuren. Zwar gibt's den ein oder anderen Moment, wo man in etwas klischeehaftere Gefilde abrutscht, aber der Film kommt nie vorhersehbar daher und hat bis zum Ende ein paar Überraschungen parat - zumindest dann, wenn man die späteren Filme von del Toro, wie z.B. Crimson Peak, nicht kennt bzw. keine Vergleiche anstellt. So merkt man rückblickend, wie sich der mittlerweile oscargekrönte Filmemacher in seinen späteren Werken von diesem Film mehrfach hat inspirieren lassen. Der Qualität des Films tut dies keinen Abbruch.

Vor allem beweist del Toro ein hervorragendes Händchen für seine Figuren und vor allem für seine Darsteller. Nebst ein paar bekannteren Gesichtern, wie z.B. die aus verschiedenen Pedro Almodóvar-Filmen bekannte Marisa Paredes, sind es aber vor allem die verschiedenen Darsteller der Kinderfiguren, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen und den Film nicht nur in seinen tragischsten Momenten zu Herzen gehen lassen. Davon profitiert dann auch die Spannung, denn man fiebert mit den Kindern mit. Schlussendlich handelt es sich bei 'The Devil's Backbone' um ein für's Genre weitestgehend unübliches Horror-Drama das einerseits Guillermo del Toros bis heute anhaltenden guten Ruf gefestigt hat und sich die letzten 17 Jahre sehr gut gehalten hat!

In technischer Hinsicht macht 'The Devil's Backbone' auf Blu-ray eine sehr gute Figur. Wicked-Vision präsentiert den Film auf der hier vorliegenden 3-Disc Limited Collector's Edition in einer Bildqualität, die frühere Homevideo-Veröffentlichungen alt aussehen lassen. Dementsprechend überzeugt das Bild mit Werten auf recht gehobenem Niveau und die wenigen Mankos, wie z.B. quellbedingt weicher wirkende Effekt-Shots, sind kaum der Rede wert. Dem Ton merkt man das Alter aufgrund ein paar zurückhaltend wirkender Momente ein bisschen an, aber ansonsten wird

einem ein sehr räumlicher Soundmix geboten. Das Highlight des limitierten Mediabook-Sets (mit 24-seitigem Booklet) ist die über 6-stündige Auswahl an einer Vielzahl verschiedener Bonus-Features.

Eine ganz eindeutige Kaufempfehlung für alle Fans von Regisseur Guillermo del Toro, denn die 3-Disc Limited Collector's Mediabook Edition von 'The Devil's Backbone' könnte kaum gelungener sein und wird jedes Fan-Herz höher schlagen lassen!

Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
'The Devil's Backbone'
(3-Disc Limited Edition)
Online kaufen* bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.