Blu-ray Bewertung:
Film:
3D-Bild:
2D-Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray (Full-HD 3D)
Code A, B & C

Video Auflösung:
Film
---1080p MVC (3D)
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080p AVC MPEG-4

Bildformat:
2.40:1 (16:9)

Ton Formate:
Kinofassung (3D & 2D)
Dolby Digital 5.1
---Deutsch
---Französisch
---Spanisch
---Italienisch
---Chinesisch (nur 2D)
DTS-HD Master Audio 5.1
---Englisch
Dolby Digital 5.1
---Audiodeskription für
---Sehbehinderte (Englisch)

Extended Cut (2D)
Dolby Digital 5.1
---Deutsch
DTS-HD Master Audio 5.1
---Englisch

Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Niederländisch, Isländisch, Chinesisch

Extras:
Extended Cut
Max. Movie Mode (PiP)
Fokuspunkte
Featurettes
Nicht verwendete Szenen
'Justice League'-Comic
Anim. Series-Preview
Digital Copy
BD-Live

Plus: Schuber mit 3D / Hologramm-Effekt (mit einfach entfernbarem FSK-Logo-Sticker). Disc ist in zusätzlicher Amaray-Verpackung untergebracht (Inlay mit aufgedrucktem FSK-Logo, kein Wendecover).

Regie:
Martin Campbell

Darsteller:
Ryan Reynolds
Blake Lively
Peter Sarsgaard
Mark Strong
Tim Robbins
Jay O. Sanders
Taika Waititi
Angela Bassett

Genre:
Action / Fantasy

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 9.12.11

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Warner Home Video
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.
'Green Lantern'
(Full-HD 3D Blu-ray)
Online kaufen* bei:
oder bei:
Blu-ray Disc Review:
Green Lantern

- Full-HD 3D Fassung -
Originaltitel: Green Lantern
Veröffentlichung: 2. Dezember 2011
Studio / Verleih: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2011
Länge: 114 min. (Kinofassung, 3D & 2D)
123 min.
(Extended Cut, nur 2D)
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit


Zusätzlicher Hinweis: Bei der in diesem Review vorgestellten Blu-ray handelt es sich um die Full-HD 3D-Fassung von 'Green Lantern' (funktioniert auch in 2D). Um die 3D-Version des Films zu sehen, benötigt man ein modernes 3D-fähiges TV-Gerät, einen 3D-fähigen Blu-ray Player und 3D-Brillen. Der Titel ist im Handel auch als herkömmliche Blu-ray 2D-Fassung erhältlich.

Die Story:
Hal Jordan (Ryan Reynolds) ist ein halsbrecherischer Testpilot und hat mit Verantwortung nicht viel am Hut - er geniesst viel
lieber sein Leben in vollen Zügen. Doch da findet er an der Absturzstelle eines Raumschiffes den sterbenden ausserirdischen Piloten, der ihm einen geheimnisvollen Ring übergibt. Dank des Rings verfügt Hal nicht nur plötzlich über übermenschliche Fähigkeiten und Kräfte, sondern er ist auch Bestand einer galaktischen Organisation, die für das Gute im gesamten Universum kämpft. An seine neuen Fähigkeiten und vor allem an seine neue verantwortungsvolle Aufgabe muss sich Hal erst gewöhnen...

Das 3D-Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / MVC
(Hochauflösende 3D-Darstellung für jedes Auge; Optimiert für moderne 3D-Brillen)
Aspect Ratio: 2.40:1 (16:9)

3-D / Pop-Effekt:
80%
Schärfe / Details:
75%
Kontrast / Farben:
80%
Ghosting:
10%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Trotz 3D-Konvertierung sehr solide / gute 3D-Präsentation.
- Meist gute Schärfe- und zufriedenstellende Detailzeichnung.
- Allgemein gutes Kontrastverhältnis mit sattem Schwarzwert.
- Gute, wenn auch teils minimal übersaturierte Farbwiedergabe.
- Viele Szenen bieten (sehr) gute Plastizität & Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Vor allem Effekt-Aufnahmen wirken teilweise etwas weicher.
- 3D-Effekt wirkt bei wenigen Shots unnatürlich bzw. irritierend.
- Gelegentlich gut sichtbare / auffällige Ghosting-Artefakte.

Bei 'Green Lantern' handelt es sich einmal mehr um einen Film der - ähnlich wie Alice im Wunderland oder Kampf der Titanen - ursprünglich in herkömmlichem 2D gedreht, und erst nachträglich in 3D umkonvertiert wurde. Auch wenn richtige 3D-Produktionen grundsätzlich etwas besser abschneiden, kann sich das 3D-Bild von 'Green Lantern' dennoch sehen lassen - auch wenn man zugeben muss, dass gezielte 3D- bzw. Pop-out Effekte (die sich deutlicher vom TV ab- bzw. herausheben) eher Mangelware sind. Die gesteigerte Plastizität ist aber dennoch sehr gut und die vorhandene Tiefenwirkung, die auch in den dunklen Weltraum-Szenen erstaunlich gut und natürlich wirkt, sorgt vielfach für eine sehr gute Räumlichkeit. Da stört es dann auch nicht allzu sehr, dass vereinzelte Sequenzen etwas flacher daherkommen und es zudem ein paar vereinzelte Aufnahmen gibt, deren 3D-Effekt ein bisschen unnatürlich und irritierend / schwer fokussierbar ist.

Ansonsten hat man es mit einem Bild zu tun, dass über eine meist gute Schärfe- und eine zufriedenstellende Detailzeichnung verfügt. Weicher wirkende Shots, sei es wegen einer schlechten Fokussierung oder weil es sich um eine Effekt-Aufnahme handelt, sind zwar vorhanden, aber fallen nicht allzu negativ ins Gewicht. Der Kontrast macht bis auf ganz wenige Ausnahmen einen guten und recht ausgewogenen Eindruck und profitiert dabei von einem satten Schwarzwert, während die Farben zwar minimal übersaturiert, aber dafür meist sehr kräftig und dennoch natürlich wirken. Von Bildüberlagerungen, also den sogenannten Ghosting- bzw. Crosstalk-Artefakten wie man sie bei 3D-Filmen öfters zu sehen bekommt, bleibt man zwar auch bei diesem 3D-Titel nicht ganz verschont, aber wirklich störend fallen diese nur in ein paar wenigen Shots auf.

Zumindest wir waren von der 3D-Wirkung von 'Green Lantern' positiv überrascht, denn trotz dem ein oder anderen qualitativen Manko hat man es bei der hier vorliegenden Full-HD 3D-Präsentation mit einem der besser nachträglich konvertierten Filme zu tun!


Das 2D-Bild:

Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 2.40:1 (16:9)

Das ebenfalls in diesem 2-Disc Set enthaltene 2D-Bild von 'Green Lantern' (anders als das 3D-Bild für beide Schnittfassungen verfügbar) schneidet ebenfalls sehr gut ab und macht einen grösstenteils sehr guten Eindruck - und hat ebenfalls sehr viel High-def Feeling zu bieten. Natürlich muss man hier auf die deutlich gesteigerte Plastizität und Tiefenwirkung der 3D-Fassung verzichten, aber dank guten Kontrast- und Farbwerten kommt auch bei der vermeintlich flachen Bildversion genügend Plastizität auf. Auch bei der Schärfe- und der Detailwiedergabe schneidet das 2D-Bild gut ab, wobei auch hier auffällt, dass schlechter fokussierte Aufnahmen und einige Effekt-Shots etwas weicher wirken. Interessanter- oder besser gesagt kurioserweise fällt bei der 2D-Fassung die vorhandene (minimale) Filmkorn-Struktur etwas mehr auf, während dem geübten Auge zudem ein paar Banding-Kompressions-Artefakte (jeweils bei grösseren Farbverläufen) auffallen dürften. Der gute Gesamteindruck hat darunter aber so gut wie nicht zu leiden.


Der Ton:
Getestet: Deutsch Dolby Digital 5.1

Tonmässig gibt's an 'Green Lantern' ebenfalls nicht wirklich etwas auszusetzen - was durchaus überraschend ist, denn Warner Home Video hat bei der Datenrate (wieder mal) gespart und hat die hier vorliegende Dolby Digital 5.1-Abmischung der deutschen Synchronfassung lediglich mit 448kbps codiert. Interessanterweise muss man allerdings kaum Abstriche machen deswegen, denn obwohl der Mix vielleicht etwas leise ist, hat er dennoch eine sehr gute Räumlichkeit zu bieten. Kommt hinzu, dass der praktisch dauerhaft aktive Surround-Mix über eine gute und vielfach recht präzise Direktionalität verfügt und es den grossen Actionsequenzen auch nicht am nötigen Druck mangelt. Die Feindetailwiedergabe dürfte schlussendlich noch etwas ausgeprägter sein, aber solche kleinen Mankos werden durch eine gute Balance ausgeglichen - wobei der Mix zudem eine gute Dialogverständlichkeit bietet. Wer den Film in 2D in der 'Extended Cut'-Fassung ansieht darf sich zudem freuen: Auch diese Version liegt komplett synchronisiert vor.

Unter anderem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
Dolby Digital 5.1: Französisch, Spanisch, Italienisch
DTS-HD Master Audio 5.1: Englisch
 
 
 

Die Extras:
Nach Extras in 3D sucht man hier vergeblich, dafür bietet Warner die Möglichkeit, den Film nicht nur in der stereoskopischen Fassung, sondern auch in der herkömmlichen 2D-Fassung zu sehen - und zwar gleich in der originalen 'Kinofassung' und der rund neun Minuten längeren 'Extended Cut'-Fassung. Wer's gerne interaktiv mag, der liegt beim 'Maximum Movie Mode', einem Bonusview / Bild-in-Bild Feature mit zahlreichen (vielfach szenenspezifischen) Infos rund um den Comic und die Film-Produktion, richtig - und hat zudem gleich noch die Möglichkeit, die im PiP-Feature verfügbaren 'Fokuspunkte'-Vollbildvideos (8x, ca. 47 min.), die jeweils auf einige Aspekte der Produktion etwas ausführlicher eingehen, auch einzeln anzuwählen. Während man in 'Wie Green Lantern das Universum definiert' (ca. 20 min.) auf die spezielle Mythologie des Comics eingeht, beschäftigt man sich bei 'Ryan Reynolds wird zu Green Lantern' (ca. 9 min.) mit dem Casting der Hauptfigur und dem Design und der CGI-Umsetzung des Kostüms.

Unter dem Menüpunkt 'Nicht verwendete Szenen' (ca. 7 min.) befinden sich insgesamt vier kurze Sequenzen die es nicht in den fertigen Film geschafft haben - und die zum Teil noch unfertige Effekte enthalten. 'Justice League Nr. 1' (ca. 9 min.) ist ein ziemlich cool umgesetzter digitaler Comic der entweder automatisch von Panel zu Panel hüpft, oder durch den man sich sozusagen selber durchklicken kann. Zudem verfügt die Disc (deren Extras allesamt in hochauflösender Qualität vorliegen) über eine Vorschau von 'Green Lantern: The Animated Series' (ca. 7 min.) - wobei gesagt werden muss, dass die computeranimierte Trickfilm-TV-Serie (zumindest rein visuell) nicht allzu überzeugend daherkommt. Auch bei diesem Warner-Titel wird einem eine downloadbare 'Digital Copy' geboten (die allerdings für in der Schweiz wohnhafte User einmal mehr nicht nutzbar ist) - inklusive der Eigenwerbung dienenden 'BD-Live'-Einbindung. Die 2D-Disc wird zudem automatisch mit dem 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2'-Trailer gestartet.

Sammler dürfen sich (zumindest bei der Erstauflage) über eine Schuber-Verpackung mit coolem 3D / Hologramm-Bild freuen (mit ablösbarem FSK-Logo-Sticker), während das Inlay der inneren Amaray-Verpackung ohne Wendecover auskommen muss.

 
 
Kritik & Unser Fazit:
Dass Verfilmungen der klassischen Superhelden nicht immer düster und schwermütig sein müssen, beweist Regisseur Martin Campbell auf äusserst kurzweilige Art und Weise mit seiner Leinwand-Adaption des DC Comics-Helden 'Green Lantern'. Der im grünen Kostüm daherfliegende Weltraum-Held mag in unseren Breitengraden sicherlich nicht so bekannt sein wie seine Kollegen Superman und Batman, aber zumindest in den USA geniesst die Figur einen grossen Bekanntheits- und Beliebtheits-Grad - was eine Verfilmung umso verständlicher macht. Ein Unterfangen, dass nicht gerade einfach ist, denn mit der weitreichenden und recht komplexen Mythologie des Comics liessen sich schon jetzt zahlreiche (Spin-Off-) Filme machen. Regisseur Martin Campbell gelingt es allerdings auf überraschend effiziente Weise, die Vor- und Entstehungsgeschichte rund um Testpilot Hal Jordan auf verständliche und möglichst einfache Art zu erzählen.

Überhaupt hält man sich bei der locker daherkommenden Origin-Story nicht im geringsten mit Nebensächlichkeiten auf und stürzt sich direkt ins Abenteuer - was für die Charakterisierung der Figuren vielleicht nicht gerade förderlich ist, aber dafür den reinen Unterhaltungsfaktor des Films umso mehr fördert. So nimmt sich 'Green Lantern' gar nicht erst allzu ernst und spielt einerseits mit den üblichen Superhelden-Klischees, während man andererseits einige grossartig anzusehende Action-Szenen geboten bekommt. Die Herkunfts-Story an und für sich mag nicht die originellste sein und erinnert an bereits bekannte Versatzstücke anderer Superhelden, aber dafür ist Green Lantern einer der wenigen menschlichen Superhelden, dessen Einsatzgebiet sich nicht nur auf den Planeten Erde beschränkt - was dem Film ein grösseres Spektrum verleiht und ihn visuell interessanter und abwechslungsreicher macht als andere Comicfilme.

Da verzeiht man es 'Green Lantern' dann auch gerne, dass (zumindest die originale Kinofassung) stellenweise ein bisschen gehetzt und etwas sprunghaft daherkommt und man für die Figuren nur stellenweise etwas mehr Sympathie und Mitgefühl entwickelt.

Dafür hinterlässt Ryan Reynolds, der nach Deadpool in X-Men Origins: Wolverine erneut eine Comic-Figur spielt, einen guten Eindruck als halsbrecherischer Testpilot der fast schon widerwillig zum galaktischen Superhelden wird - und liefert damit das passende Gegenstück zu Peter Sarsgaard der hier als vergrämter Wissenschaftler für einmal in einer besonders hässlichen Rolle überzeugt. Schlussendlich geht's in 'Green Lantern' allerdings weniger um gute Schauspieler-Leistungen, sondern vielmehr um kurzweilige Unterhaltung die zum schmunzeln anregt und es auch mal krachen lässt - wobei sich das Ganze rein effektemässig sehen lassen kann. Von den vielen schlechten Kritiken die es bei der Kino-Auswertung hagelte sollte man sich nicht beeinflussen lassen - zumindest dann nicht, wenn man einfach mal wieder ein bisschen leichte Superhelden-Kost geniessen möchte, denn diese bekommt man mit 'Green Lantern' geboten.

Geboten wird einem zudem eine sehr gute technische Umsetzung des Films, der auf Blu-ray auch in 3D auf ziemlich hohem Niveau daherkommt - und das obwohl es sich hier einmal mehr um eine der eigentlich ungern gesehenen (und oftmals nur bedingt überzeugenden) nachträglich erstellten 3D-Konvertierungen handelt. Trotz weniger Mankos überzeugt der Film in der stereoskopischen Fassung und weist einen fast durchgehend guten 3D-Effekt auf - was das visuell ohnehin ansprechende Universum von 'Green Lantern' noch aufregender macht. Die ebenfalls enthaltene 2D-Bildfassung hinterlässt ebenfalls einen guten und hochwertigen Eindruck, während der (deutsche) Ton trotz geringer Datenrate dennoch hervorragend klingt. Zudem erfreulich, dass das
hier vorliegende 2-Disc Set über eine gute Auswahl an Extras verfügt, die detailliert auf die Umsetzung des Comics eingehen.

Unsere (zugegebenermassen nicht allzu hohen) Erwartungen hat 'Green Lantern' erfüllt - und punktet gleich auch noch mit einer guten Full-HD 3D-Umsetzung. Für Superhelden- bzw. Comic-Fanatiker ein 3D-Titel, den man sich mit gutem Gewissen zulegen kann.
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
3D-Bild:
2D-Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots in 2D: Zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
 
 
'Green Lantern'
(Full-HD 3D Blu-ray)
Online kaufen* bei:
oder bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.