Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray
Code A, B & C

Video Auflösung:
Film
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080p AVC MPEG-4

Bildformat:
2.39:1 (16:9)

Ton Formate:
Dolby Digital 5.1
---Deutsch
---Französisch
---Spanisch
---Audiodeskription für
---Sehbehinderte (Englisch)
DTS-HD Master Audio 5.1
---Englisch

Untertitel:
Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch

Extras:
Audiokommentar
Making of-Doku
Featurette
Gelöschte Szenen
Wendecover

Regie:
Michael Carney

Darsteller:
Greg Kinnear
Renée Zellweger
Djimon Hounsou

Jon Voight
Olivia Holt
Austin Filson
Geraldine Singer

Genre:
Drama / Biografie

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 26.4.18

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Paramount Home Entertainment.
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.
'Genauso anders wie ich'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
Blu-ray Disc Review:
Genauso anders wie ich
Originaltitel: Same Kind of Different as Me
Veröffentlichung: 12. April 2018
Studio / Verleih: Paramount Pictures
Produktionsjahr: 2017
Länge: 120 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit


Die Story:
Der Kunsthändler Ron Hall (Greg Kinnear) und seine Ehefrau Debbie (Renée Zellweger) führen ein nach aussen hin perfektes Leben. Doch hinter verschlossenen Türen kriselt es gewaltig und ihre Ehe droht zu zerbrechen - bis sie zufällig einem Obdachlosen begegnen, der alles verändert. Zwischen Denver (Djimon Hounsou), der unter seinem abgerissenen Äusseren ein grosses Herz verbirgt, und dem Ehepaar entwickelt sich eine Freundschaft, die jegliche sozialen Unterschiede überwindet und alle Beteiligten mit einer neuen Lebensfreude erfüllt.

Das Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 2.39:1 (16:9)

Schärfe:
95%
Kontrast:
85%
Detailzeichnung:
85%
3-D / HD-Effekt:
80%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Allgemein sehr hochwertiges Bild mit nur wenigen Schwächen.
- Sehr scharfes Bild mit ebenso überzeugender Detailzeichnung.
- Ausgewogene Kontrastwerte mit (meist) sattem Schwarzwert.
- Praktisch durchgehend gute, natürliche und kräftige Farben.
- Viele Szenen bieten (sehr) gute Plastizität und Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Schwarzwert selten etwas hell (= leicht flacher wirkendes Bild).
- Selten minimaler Detailverlust in ganz dunklen Bildbereichen.

Beim hier vorliegenden Bild von Michael Carneys Debutfilm 'Genauso anders wie ich' hat man es mit einem fast durchgehend sehr hochwertigen Bild zu tun. Dabei verfügt das Bild dieser Blu-ray Disc nicht nur über (meist) hervorragende Schärfe-, sondern ebenso überzeugende Detailwerte.

Weichere Aufnahmen gibt's so gut wie gar nicht und wenn, dann kommt es nur vereinzelt in dunkleren Szenen bzw. Bildbereichen zu einem kaum erwähnenswerten Detailverlust. Das nahezu korn- bzw. rauschfreie (nur gelegentlich leicht digital wirkende) Bild hat zudem den Vorteil, dass das Kontrastverhältnis in der Regel sehr ausgewogen ist. Dass der Schwarzwert in ein paar vereinzelten Szenen ein bisschen zu hell ausfällt, was das Bild in diesen wenigen Momenten ein bisschen weniger plastisch wirken lässt, ist eines der wenigen Mankos dieser ansonsten hochwertigen Präsentation. Die nur sehr selten minimal gefilterten Farben des Films kommt zudem natürlich rüber und wirkt sich positiv auf die Plastizität und Tiefenwirkung aus.

Viel auszusetzen gibt's am 'Genauso anders wie ich'-Bild nicht und da bei dieser Präsentation auch die Kompression sauber arbeitet (es treten weder Banding- noch Block-Artefakte auf), könnte der Gesamteindruck kaum besser sein. Das reicht für eine gute 4.5 Sterne-Wertung!



Der Ton:
Getestet: Deutsch Dolby Digital 5.1

Beim Ton von 'Same Kind of Different as Me' (Originaltitel) sollte man keine übermässig aktive Surround-Kulisse erwarten, denn das biografische Drama zeigt sich in Sachen Räumlichkeit von einer zurückhaltenden Seite - zumindest grösstenteils, denn ein paar wenige Szenen, u.a. wenn Denver im Obdachlosen-Essenssaal randaliert, kommen in dieser Hinsicht ein bisschen lebhafter und direktionaler daher. Ansonsten mag der Film ziemlich frontlastig klingen, bietet dafür aber eine solide Stereo-Separation auf den vorderen Kanälen und die Filmmusik (die gelegentlich ein bisschen zu sehr im Vordergrund steht) sorgt für etwas Abwechslung auf den hinteren Surround-Lautsprechern. Die Balance mag vielleicht nicht optimal sein, aber die Dialoge bleiben trotzdem durchgehend gut verständlich. Alles in allem ein unspektakulärer, aber zufriedenstellender Mix.

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
Dolby Digital 5.1: Französisch, Spanisch
DTS-HD Master Audio 5.1: Englisch
 
 
  Die Extras:
Beim Bonusmaterial von 'Genauso anders wie ich' wird der Anfang von einem informativen Audiokommentar gemacht bei dem nicht nur der Regisseur Michael Carney, sondern auch die beiden Autoren Ron Hall und Alexander Foard zu Wort kommen. Zusätzlich verfügt die Disc über ein Making of mit dem Titel 'Liebe ist langmütig und freundlich' (ca. 27 min.) das zwar auch auf die eigentliche Entstehung eingeht, den Schwerpunkt jedoch auf die wahren Hintergründe der Geschichte legt - wobei Ron Hall in dieser Doku erneut über seine Geschichte spricht und dabei persönliche Einblicke gewährt. Nebst einer Featurette über 'Die Dreharbeiten in Mississippi' (ca. 11 min.) sind ausserdem noch 24 'Gelöschte und erweiterte Szenen' (ca. 29 min.) anwählbar.

Ausserdem erwähnenswert: Paramount Pictures hat sich auch bei dieser Blu-ray Disc für ein Wendecover entschieden, dank dem man sich glücklicherweise nicht über das nach wie vor lästige (und zurecht unbeliebte) FSK-Logo auf der Cover-Vorderseite zu ärgern braucht.
 
 
Kritik & Unser Fazit:
In 'Genauso anders wie ich', im Original als 'Same Kind of Different as Me' bekannt, steht die Nächstenliebe an erster Stelle. Dabei wird von Regisseur Michael Carney, der mit diesem Film sein Regiedebut abliefert, eine Geschichte erzählt, die auf wahren Begebenheiten basiert und von der ungewöhnlichen Freundschaft eines wohlhabenden, aber zerrütteten Ehepaares und einem schwarzen Obdachlosen erzählt. Tatsächlich vermittelt der Film eine überaus positive, geradezu christliche Botschaft und weiss auch durchaus zu berühren, drückt aber - in bester Hollywood-Kitsch-Manier - ordentlich auf die Tränendrüse. Einen Vorwurf kann man dem Film deswegen nicht machen, denn man weiss anscheinend ganz genau was man ist und sein will.

Gerade deswegen funktioniert 'Genauso anders wie ich', sofern man für dieses Genre etwas übrig hat, recht gut - zumindest über weite Strecken. Grund dafür ist die Erzählstruktur, denn Michael Carney erzählt eine grösstenteils simple Story die ohne grosses Brimborium auskommt.

Dementsprechend geht es weniger um die eigentliche Geschichte, und vielmehr um die Figuren. So stehen die unerwarteten Begegnungen und die kleinen, zwischenmenschlichen Gesten im Mittelpunkt die schlussendlich dafür verantwortlich sind, dass sich nicht nur das von Greg Kinnear und Renée Zellweger gespielte Ehepaar, sondern auch Djimon Hounsous Obdachloser, der zu einem Wendepunkt im Leben der Halls führt, stetig weiterentwickeln. Dass es dabei öfters mal richtig klischeehaft wird ist einer der wenigen Schwachpunkte des Films - vor allem auch, weil man am Rande noch die Rassismus-Thematik aufgreift, diese jedoch sehr oberflächlich behandelt. Fast so, als ob man dieses Thema noch schnell abhaken wollte und dem Publikum lieber einen glattgebügelten Film vorsetzen wollte, der schlussendlich niemandem weh tun wird.

Das verleiht dem Film einen kalkulierenden Eindruck und macht ihn etwas weniger tiefgründig, als was seine eigentlich positive Message vielleicht auszudrücken versucht. Trotz der etwas verwässerten christlichen Grundlage des Films strahlt 'Genauso anders wie ich' jedoch einen aufrichtigen Charakter aus und profitiert von einer namhaften Darstellerriege, der dieses Projekt anscheinend sehr am Herzen liegt. Da sieht man auch gerne darüber hinweg, dass der Film ungefähr zehn Minuten zu lang geraten ist und im Mittelteil ein paar kleinere Längen entwickelt. Schlussendlich hängt es zwar davon ab, ob man mit dieser Art Gutmensch-Film etwas anfangen kann oder nicht, aber wenn ja, dann sollte man die Taschentücher besser in Griffnähe halten!

In technischer Hinsicht hat der Film auf der hier vorliegenden Blu-ray ziemlich gute Karten. Vor allem beim Bild gibt's kaum etwas zu kritisieren und man kriegt es mit einer hochwertigen Präsentation zu tun, die über recht viel High-def Feeling verfügt. Der deutsche Dolby Digital 5.1-Ton ist zwar ein bisschen weniger überzeugend - und zwar weniger wegen der (eigentlich einschränkenden) Codierung, und vielmehr weil das Sound-Design in typischer Drama-Manier schlicht und einfach nicht viel hergibt. Trotzdem: Zufriedenstellend! Die Extras bieten nebst
Audiokommentar und Making of / Featurette auch noch eine Vielzahl an unveröffentlichten Szenen.

Das alles macht die 'Genauso anders wie ich' Blu-ray zu einem perfekten Kauf-Kandidaten für ein Publikum mit einer Vorliebe für die hier agierenden Darsteller, aber auch Filme mit einer positiven und menschlichen bzw. christlichen Botschaft - plus einer ziemlichen Portion Kitsch und Herzschmerz!
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
'Genauso anders wie ich'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.